Über mich

Mein Bild
...there is no one! ONE Love "AGAPE: Bedingungslose Liebe - Liebe ohne Objekt. NAMASTE: Meine Göttlichkeit erkennt deine Göttlichkeit." "Catch the moment!" "No human object ever had the power to do anything against God`s will." Wann habe ich das letzte mal WIRKLICH gelitten; - AUSSER in meinen Gedanken.

Samstag, 10. April 2021

Agape - die schenkende Liebe / giving love

AGAPE
Agape ist die schenkende Liebe, die nicht wartet, ob sie etwas zurückbekommt, eine Bewegung der Liebe, die dorthin zielt wo noch nichts ist, eine Kraft, die zum Leben liebt. Es geht nicht um tolle Gefühle, sondern um eine Grundhaltung des Lebens, die will, dass alle leben und blühen können.
Alle drei Aspekte der Liebe – Eros, Philia und Agape, gehören zusammen – in der Agape kommt die Liebe zur Vollendung. Ohne Agape bleiben alle anderen Formen der Liebe verkleidete Formen von Egoismus. Anfangs sind die Motive der Liebe noch sehr gemischt, aber es ist doch ein Funke schon da, der zur Fülle geführt, ja hingeläutert werden kann. Wenn jemand dem inneren Gesetz der Liebe folgt, ist Gott gegenwärtig, ob derjenige Gott erkannt hat oder nicht. (Vgl. Matthäus 25).
Agape ist eine hervorbringende Liebe, die das liebenswert macht, was jetzt noch nicht liebenswert ist. Eine Liebe, die den Anfang macht. Nur weil wir selber Beschenkte sind in der Hl. Eucharistie, können wir schenken.
Jede Tat der Liebe und Hingabe wiederum wandelt uns selbst mehr und mehr zu Menschen der Liebe.
Liebe ist ein Charakterzug und meint das „ungeteilte Herz“. Wenn man ein liebender Mensch ist, kann man nicht sagen, den einen liebe ich und den anderen nicht. Wer seine Liebe noch „teilt“, liebt noch nicht wirklich vollkommen, denn da ist noch viel Egoismus dabei...

AGAPE

Agape is the giving love that does not wait to get something back, a movement of love that aims where nothing is, a force that loves to live.
It's not about great feelings, but about a basic attitude to life that wants everyone to be able to live and flourish.
All three aspects of love - eros, philia and agape, belong together - in agape love comes to perfection. Without agape, all other forms of love remain disguised forms of selfishness.
At first the motives of love are very mixed, but there is already a spark that can lead to abundance, even refine it. When one follows the inner law of love, God is present whether that person has known God or not. (Compare Matthew 25).

Agape is a producing love that makes lovable that which is not yet lovable. A love that starts. We can only give because we ourselves are gift recipients in the Holy Eucharist.
Every act of love and devotion in turn transforms us more and more into people of love.
Love is a character trait and means the "undivided heart".
If you are a loving person, you cannot say that I love one and I don't love the other. Those who still “divide” their love do not really love completely, because there is still a lot of egoism ...

SELAH




Keine Kommentare: