Über mich

Mein Bild
...there is no one! ONE Love ○○○agape4ever the new virus○○○ "AGAPE: Bedingungslose Liebe - Liebe ohne Objekt. NAMASTE: Meine Göttlichkeit erkennt deine Göttlichkeit." ~"Catch the moment!"~ ☆"No human object ever had the power to do anything against God`s will."☆ ~Wann habe ich das letzte mal WIRKLICH gelitten; - AUSSER in meinen Gedanken?~ ♡I see you, I love you, I know who you really are. In the name and on behalf of humanity, I deeply regret if you shouldn't have felt this before. I see you, I love you and I know who you really are. Thank you for seeing me, loving me and feeling who I really am. We are a big family. ♡WWG1WGA♡ And so it is - Namaste♡

Montag, 16. August 2021

Peace / Frieden


Er ist und war immer da!

Er kann also nicht im eigentlichen Sinne verloren gehen, denn er ist uns tatsächlich "näher als unser Atem" - und doch scheint der Zugang mitunter nicht möglich.
Doch, das immer feinere Wahrnehmen der eigenen Innenwelt,
das Loslassen und bewusste So-Sein mit dem was ist,
öffnet den Zugang zu diesem Raum jedoch immer weiter, er wird von uns bewusst erschlossen, lässt uns eintauchen in die Weite und Größe, die wir selbst sind.
An einem bestimmten Punkt bleibt dieser Raum als subtile Empfindung hinter allem, was wir erleben.
Und wenn dieser natürliche Zustand schließlich nicht mehr als Erfahrung interpretiert wird, sondern als Teil des Selbst erkannt ist,
dann wird Frieden der Kontext, in dem auch alle Emotionen sich abspielen.

Das faszinierende dieser Reise ist, dass sie bei uns endet.
Dieser Raum des Friedens ist nicht etwas, das wir betreten - er ist etwas, das wir sind.
Eigentlich sind wir nirgendwo hingereist, wir haben nur aufgehört uns weg zu bewegen und haben das Hier und Jetzt in seiner ganzen Weite zugelassen.

Namaste

💫💞💫

Peace is and has always been there!

It cannot be lost in the strict sense of the word, because it is actually "closer to us than our breath" - and yet access does not seem possible from time to time.
Yes, the ever finer perception of your own inner world,
letting go and consciously being with what is
opens the access to this space more and more, it is consciously opened up by us, lets us immerse ourselves in the vastness and size that we ourselves are.
At some point this space remains as a subtle sensation behind everything we experience.
And when this natural state is finally no longer interpreted as experience, but is recognized as part of the self,
then peace becomes the context in which all emotions also take place.

The fascinating thing about this trip is that it ends with us.
This space of peace is not something we enter - it is something we are.
We haven't actually traveled anywhere, we just stopped moving away and allowed the here and now in all its breadth.

Selah

💫💞💫

Keine Kommentare: