Über mich

Mein Bild
...there is no one! ONE Love ○○○agape4ever the new virus○○○ "AGAPE: Bedingungslose Liebe - Liebe ohne Objekt. NAMASTE: Meine Göttlichkeit erkennt deine Göttlichkeit." ~"Catch the moment!"~ ☆"No human object ever had the power to do anything against God`s will."☆ ~Wann habe ich das letzte mal WIRKLICH gelitten; - AUSSER in meinen Gedanken?~ ♡I see you, I love you, I know who you really are. In the name and on behalf of humanity, I deeply regret if you shouldn't have felt this before. I see you, I love you and I know who you really are. Thank you for seeing me, loving me and feeling who I really am. We are a big family. ♡WWG1WGA♡ And so it is - Namaste♡

Dienstag, 31. Dezember 2019

Vision 2Q2Q



Vision 2020. alles Liebi zum Wandel, Freud und Glück, Heil und Säge,
für Alles,
in Dankbarkeit;
so sölls si.
Liebi isch ❤

Kinder machtvoll ausrichten.






Sonntag, 29. Dezember 2019

Agape



Echte Liebe zwischen zwei Menschen zeigt,
dass zwei Energiefelder total unabhängig voneinander funktionieren können.
Jedes von beiden ist eine Einheit mit sich selbst.

agape




Dienstag, 24. Dezember 2019

Gewusstsein Gewahrsein = Liebe


Aus tiefstem Herzensgrund,
in diesem Moment
wünsche ich Dir,
was du mir wünschst.

Danke für dein Sein deine Taten.
Deine Inspiration und deine Liebe.

Sela




Frieden in mir und auf Erde.
Heil und Segen auf deinen Wegen.



Montag, 23. Dezember 2019

Wasser trinken für Frieden

Ich habe eine Nachricht über eine aktuelle Kampagne erhalten, die ich gerne weiterleiten und mit euch teilen möchte.

Wer teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen.

Unter Berücksichtigung der Ereignisse, die in der Welt gerade jetzt stattfinden,
bitte ich dich, diese Idee zu teilen: In der Art und Weise wie John Lennons wunderbarer Song "Imagine" Millionen von Menschen inspirierte, machen wir es auch.
Wir überschwemmen soziale Netzwerke auf der ganzen Erde und erreichen auch alle kleinen Winkel der Welt.

Mit der BEWEGUNG: "Wasser trinken und den Frieden nähren".

Wie funktioniert das?

Die Grundidee der Kampagne "Wasser trinken und den Frieden nähren" ist es, jeden von uns, im Moment des Wassertrinkens, dazu zu bringen, den nachfolgenden Satz zu verinnerlichen:

"DIE WELT IST IN FRIEDEN UND ICH BIN ES AUCH."

Ohne Anstrengung werden wir Millionen von Menschen pro Stunde sein, die den Satz wiederholen, beten oder manifestieren...

"DIE WELT IST IN FRIEDEN UND ICH BIN ES AUCH!"

Bilden wir einen Fluss von hochfrequenten Schwingungen zugunsten des Friedens. Die Kraft des Gebets wird sich jedes Mal vervielfachen, wenn jemand der Bewegung beitritt.

Gemäß der Quantenphysik schafft die systematische Wiederholung von Gedanken, Musik und Wörtern günstige Bedingungen, um die
Manifestation und Realisierung zu erreichen.


"Wenn diese Botschaft dein Herz berührt, danke ich Dir, dass du dich dafür einbringst, die Welt zu einem Ort des Friedens zu machen."

Danke.


Sonntag, 8. Dezember 2019

Samstag, 2. November 2019

Dienstag, 29. Oktober 2019

So Sei Es! - Liebe IST



Du bIST LIEBE
sende Liebe.
Du bIST die Quelle
Lass die Fülle fliessen
Du bIST der Wind der alles ändert.
Fffffffffffffffffff
Freude
Frieden
Freiheit
Fülle
Für
das All ES
was du bIST

Namaste

Grüsse den Gott in dir,
wo du 
Ganzheit
Ohne
Trennende
Täuschung
bIST



Samstag, 28. September 2019

Dienstag, 20. August 2019

Samstag, 11. Mai 2019

Was IST - JETZT?






Dein Mind ist wie ein Wohnraum

Dein "mind" ist wie ein Wohnraum. Manchmal kommen da Gäste rein und setzen sich hin. Manchmal bemerkst Du, dass Du sie nicht so sehr magst, dass Du ihre Gesellschaft nicht genießt. Eventuell verlassen sie Dich. Und Du schwörst Dir, etwas vorsichtiger mit Leuten zu sein, die Du einlädst. Zu lernen, wen man einlädt ist eine Kunst.
Your mind is like a living room. Sometimes guests arrive and sit down. Sometimes you realize that you don't like them, that you don't enjoy their company. Eventually they leave. And you vow to be more careful about the people you invite. Learning whom to invite is an art.
~ Thich Nhat Hanh 







JEDER SUCHT NACH ETWAS, DAS ER BEREITS HAT.




Was suchst du, wenn du Sucher bist?

Was willst du werden, was du nicht schon bist?

Wem gehört die Welt?
Wo ist deine Welt?
Wo bist du in dieser Welt?
Warum sollst du alles bezahlen, wenn dein Leben dir geschenkt wurde?
Wieso soll man den Boden bezahlen und besteuern, wenn der Raum/Natur dir geschenkt wurde?
Wer sagt, dass es zum Leben Geld braucht?
Warum glaubst du, dass Mensch arbeiten muss um "Gottgefällig" zu sein.
Wieso erschafft Gott Natur und Tiere? Um sie dann zu töten und zu quälen?
Warum ist morden und töten nicht gleich gewertet?
Wer sagt, dass dem Leben, welches ein Geschenk ist, etwas geopfert werden muss?
Woher kommt dieses Geschenk genannt Leben?
Wer macht Grenzen in einem zeitlosen Raum?
Wem gehört die Welt?
Wo ist deine Welt?
Wo bist du in dieser Welt?
Was sieht durch deine Augen? Können deine Augen sehen?
Was atmet dich?
Wer denkt dich?
Woher kommen die Gedanken?
Weshalb wird gesagt, dass dein "Glaube" Berge versetzen kann?
Wer bist du, wenn deine Geschichte abfällt?
Warum trägst du eine Maske?
Wieso zeigst du dich nicht, wie du erschaffen wurdest?
Was denkst du, wenn dich jeder sehen könnte, so wie du bist?
Wem glaubst du oder lebst du schon.
Wem dienst du noch oder bist du souverän?
Warum glaubst du ein Affe zu sein?
Wieso weisst du nicht, dass du nur Einmal, Ewig lebst?
Weshalb hängst du so an deiner Form?
Willst du Frieden in dir und auf Erden?
Weshalb ignorierst du die 10 Gebote?
Wie kommt es, dass du lieber Gesetze verABSCHIEDest?
Willst du wissen oder glauben?
Wirst du leben oder sterben?
Wer stirbt?
Wann?
Wer bist du?
Wer oder Was erfragt hier all diese "W" Fragen? 



Ich Bin GOTT


Ganz Ohne Trennende Täuschung






Freitag, 8. Februar 2019

Montag, 7. Januar 2019

Ein Wort für die Welt

Impuls für 2019



Stille,Ruhe, Licht, Liebe
Wer sich der Stille stellt,
den führt sie in die
innere Ruhe, zum
Einklang mit
sich selbst.

Das ist wohl das grösste Geschenk, das wir erhalten können.

Wenn wir es schaffen, im Einklang mit uns Selbst zu sein,
dann sind wir auch in Verbindung mit Allen und Allem.

Schenken wir uns Selbst immer wieder einen Moment der Stille.